Yoga

Yoga ist die Verbindung mit den verschiedenen Aspekten des Seins. Dies bezieht sowohl die Verbindung und das Erspüren des eigenen Körpers, als auch den Kontakt zum eigenen Selbst, der Seele mit ein. Aber auch alle Bereiche die sich dazwischen befinden , wie der Energiekörper, der Emotionalkörper usw., werden erfahren.

In unseren Ausbildungen und Coachings legen wir sehr viel Wert auf die Tiefe in den einzelnen Bereichen. Ob es auf der körperlichen Ebene, durch die Exaktheit der Ausführung der Asanas ist, bis hin zum intensiven Kontakt mit dem eigenen Selbst, welches auf den fortgeschritten Stufen der Fall ist.

Im Mittelpunkt steht immer der individuelle Mensch, der auf der Grundlage ayurvedischer Konstitution und anderer ganzheitlicher Merkmale betrachtet wird, bis hin zur individuellen Seele, die auf ihrer individuellen Reise in dieser Inkarnation angekommen ist, um bestimmte Erfahrungen zu machen, die sie auf die nächste Ebene erhebt. Das Ziel ist es den Menschen dort abzuholen, wo er steht und in seiner individuellen Entwicklung mit unterschiedlichsten Werkzeugen, aus dem Yoga, zu unterstützen.

Der erste Schritt im Yoga sollte immer sein, das eigene Körpergefühl zu schulen. Denn was nutzen noch so schöne Körperstetllungen, wenn der Sinn und Zweck dieser Übungen nicht verstanden wird und sie somit eher Schaden als Nutzen. Wir wollen helfen, die Menschen wieder mit ihrem Körper zu verbinden und arbeiten am Anfang eher mit einfachen Körperübungen, sodass nicht die Körperübungen im Vordergrund stehen, sondern man genug Raum bekommt sich selbst zu spüren und zu erfahren. Dies dient dazu die eigenen Grenzen kennen zu  lernen, die man dann mit der Zeit auch lernt auszudehnen. Im Yoga ist demnach weniger oft mehr.

Der nächset Schritt besteht darin die Qualitäten des Yogas – Sonne und Mond (Ha – tha) mit einfließen zu lasse. Das bedeutet im Praktischen, den Wechsel von An – und Endspannung zu realisieren und damit zu arbeiten.

Eine der stärken unseres Yogas ist auch das Berücksichtigen der individuellen ayurvedischen Konstitution. Denn der Mensch als Individuum steht im Mittelpunkt. Yoga ist ein Sysetm welches so vielschichtig ist, dass jeder entsprechend seiner individuellen Konstitution, die richtigen Praktiken finden kann, die ihn/ sie wieder in die Balance führt. Denn auch im Yoga geht es letzlich um Balance, welches die Grundlage für die weitere Entwicklung im Yoga ist.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?